Abschlussveranstaltung der Birsteiner SPD

 

Hinter uns liegt eine Reihe von Informationsveranstaltungen, bei denen sich die Bevölkerung mit Mandatsträgern und verschiedenen kompetenten Kreis- Landes- und Bundespolitikern austauschen und informieren konnte. Als Auftakt besuchte uns unser Landrat Erich Pipa, um mit uns über die Zukunft des ländlichen Raumes und aktuellem aus dem Kreisgeschehen zu reden. An diesem Abend war auch Thema, dass bei der Weiterbeförderung über AST (Anrufsammeltaxis) ins Oberland sowie nach Kirchbracht, Mauswinkel und Illnhausen nachgebessert werden muss. Wir haben dies sofort aufgegriffen und zu einem runden Tisch nach Lichenroth am letzten Freitag eingeladen. Anwesend waren von Seiten der Kreisverkehrsgesellschaft die stellvertretende Geschäftsführerin Sonja Landschreiber und der Leiter Regionalverkehr Herr Volker Kessler. Von unserer Seite waren die Vertreter des Gemeindevorstandes sowie der Gemeindevertretung vor Ort. Geleitet wurde die Diskussionrunde von unserem Fraktionsvorsitzenden Manfred Röder. Die Veranstaltung war gut besucht und die betroffenen Bürgerinnen und Bürger konnten ihre Probleme schildern. Die festgestellten Mängel wurden protokolliert und werden von der Verkehrsgesellschaft abgearbeitet.

Bundestagsabgeordneter Sascha Raabe informierte über Fluchtursachen und TTIP.

Bundestagsabgeordnete Bettina Müller über die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum und die Pflegesituation.

Landtagsabgeordneter Heinz Lotz sprach unter anderem mit den Gästen über das Vorhaben die Kindergärten für die Eltern Gebührenfrei werden zu lassen.

1. Kreisbeigeordnete Susanne Simmler informierte über Tourismus und Wirtschaftsförderung in unserer Region.

Landtagsabgeordneter Christoph Degen sprach über Schulentwicklung und den Trend zur Ganztagsschule. Mit der neuen Mensa wurde eine wichtige Voraussetzung hierfür errichtet.

Spitzenkandidat Lothar Ganss führte aus was unsere Standpunkte sind. "Die SPD Birstein besteht aus einem Team, dessen Stärke die innovative Politik für alle Ortsteile und deren Bewohner ist. Wir wollen nicht nur schön reden und bremsen, sondern handeln und gestalten. Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass sich auf unserer Liste sieben Frauen um ein Mandat bewerben. Eine Mischung, um die uns andere beneiden. Das ist auch ein Ergebnis unserer guten Politik der vergangenen Jahre.

Wahlen sind die wichtigste Form politischer Beteiligung in der Demokratie. Sie sind fester Bestandteil unserer Verfassung. In anderen Ländern muss man für das Wahlrecht kämpfen und hat nicht selten mit seinem Leben dafür bezahlt. Dabei kommt der Kommunalwahl eine wichtige Rolle zu, da die gewählten Vertreter direkten Einfluss haben auf die Gestaltung und das Zusammenleben in unserer Gemeinde und in unserem schönen Landkreis. Daher wäre unsere Bitte an alle Wahlberechtigten, am kommenden Sonntag zur Wahl zu gehen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

 cdege birstein

 

Kontakt

SPD Birstein

info@spd-birstein.de

 

 

 

 

spd mitglied werden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.